Bürger-Service

Gemeinde Weng

Am Kellerberg 2 a
84109 Wörth a.d. Isar

Telefon:  08702/9401-0
Fax:
08702/9401-25
E-Mail:
info@vg.woerth-isar.de

Suchzeitraum: 21. Oktober 2017 - 21. Oktober 2018

2 Einträge gefunden

Seite 1 von 1

Seite 1 von 1


Die Geschichte von Weng

Die ersten Besitzer von Moosweng nannten sich „von Weng" und wurden bereits 1364 urkundlich erwähnt. Den Wengern folgten die von Hermstorfern zu Moosweng, erwähnt 1451. Das frühere Schloß Moosweng ist nicht mehr erhalten. Als mittelalterliche Wehranlage steht das Grund­stück heute noch unter Denkmalschutz. Ebenso ist Schloßgut Hörmannsdorf verschwunden. Sein letzter Besitzer war Theodor Baron von Halberg, an dessen Grab eine steinerne Tafel in der Pfarrkirche in Weng erinnert. Das heutige mar­kante Schloß Weng wurde 1806 von Graf Carl Arco von Oberköllnbach erworben und war bis Angang 1990 noch im Besitz der Grafen Arco auf Valley. Dass die Gegend um Weng bereits sehr früh besiedelt war, bezeugen vorgeschichtliche Hügelgräber bei Freihausen.

Bürger-Service

Gemeinde Weng

Am Kellerberg 2 a
84109 Wörth a.d. Isar

Telefon:  08702/9401-0
Fax:
08702/9401-25
E-Mail:
info@vg.woerth-isar.de

Suchzeitraum: 21. Oktober 2017 - 21. Oktober 2018

2 Einträge gefunden

Seite 1 von 1

Seite 1 von 1