Gemeinderatssitzung Weng

Vereinsheim/Eisstockschützen Weng
  • Sitzungskategorie

Die nächste Sitzung des Gemeinderates von Weng findet am Donnerstag, den 21.10.2021 um 19.30 Uhr im Vereinsheim / Eisstockschützen in Weng statt. Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:

ÖFFENTLICHER SITZUNGSTEIL

1.   Genehmigung der Niederschrift über die letzte Sitzung
2.   Bauanträge / Genehmigungsfreistellungsverfahren  
-    Andreas Radspieler – Hallenneubau auf Grundstück Fl.Nr. 1875, Gemarkung Weng, Landshuter Straße 27
-    Christian Dendl und Julia Neßlauer – Neubau eines Einfamilienhauses mit Garagen auf Grundstück Fl.Nr. 1884, Gemarkung Weng, Nähe Zieglerstraße
-    Anja Wagner / Andreas Pflamminger – Errichtung einer Mauer auf Grundstück Fl.Nr. 1102/32, Gemarkung Weng, Bajuwarenring 33 (isolierte Befreiung)
-    Robert Kiermeier – Neubau eines Fresserstalles und eines Tretmist-Bullenstalles mit Bergehalle, sowie Neubau einer Güllegrube auf Grundstück Fl.Nr. 1982, Gemarkung Weng
3.   Entwässerungsanlage Weng;
a)   aktueller Sachstand
b)   Klärtechnische Ausrüstung - Antragsangebot Firma ScharrTec
4.   Baugebiet „Schlossanger – Erweiterung II“ - Regenrückhaltebecken / Errichtung eines Schutzzaunes; Aussprache / ggf. Beschlussfassung
5.   Gemeindlicher Bauhof – Errichtung Halle; Vergabe von Gewerken
a)   Betonarbeiten
b)   Tore
6.   Gemeindliche Friedhöfe; Errichtung von Urnenstelen bzw. Urnenerdgräbern / Aussprache
7.   Verschiedenes 
8.   Wünsche und Anträge

Weitere Punkte werden im geschlossenen Sitzungsteil behandelt.
 

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.